Community SUMMIT & Brand Community FORUM 2008

Konferenztag 1: Quo vadis Community-Business und Best-Practices zum Community-Building

Mit dem Programm des ersten Konferenztag werden die allgemeinen Entwicklungen im Community-Business sowie die Erfolgsfaktoren für den Aufbau und die Entwicklung von Community-Konzepten diskutiert.

09:15
Begrüssung & Einführung
09:30
Best Practices from Leading Social Networks
Alexandre Cipriani, Product Marketing Manager Office 365 France for Major & Modern Collaboration , Microsoft France
10:00
Wissen, was Community-Mitglieder wollen - Ergebnisse einer Community-Umfrage Prof. Dr. Klemens Skibicki, Europäische Fachhochschule Rhein/Erft
Prof. Dr. Klemens Skibicki, Lehrbeauftragter, Europäische Fachhochschule Rhein/Erft
10:30
Kaffeepause
11:00
Diskussion: Horizontal versus vertikale Nische - wie entwickelt sich die Community-Landschaft?
Moderation:
Björn Negelmann, Kongress Media
Björn Negelmann, Konferenzleitung, Kongress Media
Experten-Panel:
[Referenten der Session],
[Referenten der Session],
Christoph Urban, MySpace Deutschland
Christoph Urban, Marketing, MySpace Deutschland
Thorsten Hahn, Banking Club GmbH i.Gr.
Thorsten Hahn, Gründer & Gesellschafter, Banking Club GmbH i.Gr.
Nico Lumma, Media Ventures
Nico Lumma, Business Development, Media Ventures
12:00
Community IGNITE (01) Ingo Horak, DocInsider GmbH
Ingo Horak, Geschäftsführer, DocInsider GmbH
Simon Woldeab, eLinkia / INCONTA Beratungsgesellschaft bR
Simon Woldeab, Geschäftsführer, eLinkia / INCONTA Beratungsgesellschaft bR
Harald Wagner, soulBMX.tv / breitband.tv MediaVisions GmbH
Harald Wagner, Geschäftsführer, soulBMX.tv / breitband.tv MediaVisions GmbH
Bahne Carstensen, Six Groups / INSTANT Communities GmbH
Bahne Carstensen, Geschäftsführer, Six Groups / INSTANT Communities GmbH
Jens Hoppe, roadbeat.net
Jens Hoppe, Geschäftsführer, roadbeat.net
Christoph Magnussen, smaboo AG
Christoph Magnussen, Geschäftsführer, smaboo AG
12:30
Gemeinsames Mittagessen
14:00
Fallbeispiel: Erfahrungswerte aus dem Aufbau der Manager-Lounge Prof. Dr. Castulus Kolo, future directions GmbH / macromedia Fachhochschule der Medien
Prof. Dr. Castulus Kolo, Geschäftsführer / Professor, future directions GmbH / macromedia Fachhochschule der Medien
14:30
Fallbeispiel: Wie ist eigentlich die Community von Qype entstanden? Stephan Uhrenbacher, Qype GmbH
Stephan Uhrenbacher, Geschäftsführer, Qype GmbH
15:00
Fallbeispiel: Mobilisierung lokaler Gemeinschaften am Beispiel von Lokalisten.de Dr. Peter Wehner, lokalisten media GmbH
Dr. Peter Wehner, Leitung Marketing, lokalisten media GmbH
15:30
Kaffeepause
16:00
Fallbeispiel: Von 0 auf 100 in 6 Monaten - Erfahrungsbericht zum Aufbau von Grafiker.de Marcus Seidel, Grafiker.de
Marcus Seidel, Geschäftsführer, Grafiker.de
16:30
Diskussion: Erfolgreiches Seeding für den Aufbau von Online-Communities
Moderation:
Ruth Schöllhammer, Ruth Schöllhammer
Ruth Schöllhammer, Selbstständige Social Media Beraterin, Ruth Schöllhammer
Experten-Panel:
[Referenten der Session],
[Referenten der Session],
Christian Wilfer, dsg | The Viral Company
Christian Wilfer, Senio Consultant, dsg | The Viral Company
17:30
Community IGNITE (02) Feliks Eyser, Justaloud.com / edelight GmbH
Feliks Eyser, Geschäftsführer, Justaloud.com / edelight GmbH
Andreas Spading, sofatutor GmbH
Andreas Spading, Geschäftsführer, sofatutor GmbH
Gunnar Siewert, BookRix GmbH & Co KG
Gunnar Siewert, Geschäftsführer, BookRix GmbH & Co KG
Guido Veth, Stockflock / Sixt e-Ventures
Guido Veth, Projektleiter, Stockflock / Sixt e-Ventures
Martin Szugat, datentreiber
Martin Szugat, Geschäftsführer, datentreiber

Konferenztag 2: Best Practices zur Community Organisation & Moderation sowie Management-Herausforderung "Community Controlling"

Der zweite Tag des Community SUMMIT steht ganz im Fokus der Community-Aktivität als Management-Aufgabe. Zunächst zeigen Best-Practices zur Organisation & Moderation wie die Betreuung einer Community aufzusetzen ist. Im weiteren werden das Thema Erfolgsmessung, Metriken und ein erfolgreiches "Community-Controlling" diskutiert.

 

Best Practices zur Community Organisation & Moderation

09:00
Fallbeispiel: Erfahrungswerte aus der Organisation der Electronic Sports League Ibrahim Mazari, Turtle Entertainment GmbH
Ibrahim Mazari, Director Public Relations, Turtle Entertainment GmbH
09:30
Fallbeispiel: Selbstorganisierte Moderation am Beispiel von Motortalk.de Tom Kedor, MOTOR-TALK GmbH
Tom Kedor, Geschäftsführer, MOTOR-TALK GmbH
10:00
Fallbeispiel: Erfahrungswerte aus der Meta-Moderation im Kontaktnetzwerk XING Silke Schippmann, XING AG
Silke Schippmann, Teamleader Community Relations, XING AG
10:30
Kaffeepause
11:00
Diskussion: Gretchen-Frage im Community Business - wie gewährleiste ich einen hohen Aktivitätsgrad?
Moderation:
Björn Negelmann, Kongress Media
Björn Negelmann, Konferenzleitung, Kongress Media
Experten-Panel:
[Referenten der Session],
[Referenten der Session],
Stefan Keller, Plazes AG
Stefan Keller, Founder, Plazes AG
Andreas Milles, Spreadshirt
Andreas Milles, Brand Evangelist, Spreadshirt
Dr. Matthias Möller, gogol medien Gmbh & Co. KG
Dr. Matthias Möller, Gesellschafter, gogol medien Gmbh & Co. KG
12:00
Gemeinsames Mittagessen
13:30
Fallbeispiel: Erfolgsmessung bei GuteFrage.net Markus Wölflick, GuteFrage.Net GmbH
Markus Wölflick, Geschäftsführer, GuteFrage.Net GmbH
14:00
Fallbeispiel: Community-Controlling für ein Community-Netzwerk Marco Ripanti, ekaabo GmbH
Marco Ripanti, Geschäftsführer, ekaabo GmbH
14:30
Kaffeepause
15:00
Diskussion: Community-Währungen und Metriken - was sind die Kennzahlen für den Community-Erfolg?
Moderation:
Björn Negelmann, Kongress Media
Björn Negelmann, Konferenzleitung, Kongress Media
Experten-Panel:
[Referenten der Session],
[Referenten der Session],
Jörg Blumtritt, Burda Community Network GmbH
Jörg Blumtritt, Head of Community Research, Burda Community Network GmbH
16:00
Abschlussdiskussion
Moderation:
Björn Negelmann, Kongress Media
Björn Negelmann, Konferenzleitung, Kongress Media

(*) angefragt

 

Programmänderungen vorbehalten!

Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien. Durch die weitere Nutzung der Website nehmen wir an, dass Sie diesem Vorgehen gemäss unserer Datenschutzerklärung zustimmen. Mehr Informationen