Interaktive Workshop-Sessions

Im Rahmen des interaktiven Workshops von Panel 2 werden bei der Konferenz folgende Sessions angeboten: 

Die neue digitale Dividende: Wie schliessen wir die Lücke zwischen Mittelstand und Social Media?

 

Easy to play, hard to win; Obwohl Web 2.0 niedrigere Einstiegsvorraussetzungen bietet als je zuvor sind kleine und mittelständische Unternehmen im Nachteil, denn mehr denn je hängt der Erfolg von Authenzität und der richtigen Strategie ab. Für professionelle Beratung sind auf Seiten der Unternehmen die Budgets zu klein. Entwickeln Sie mit mir Strategien, wie Social Media hier entgegen kommen kann.

Moderiert von: Berthold Barth, Kommunikationsdesigner

Markenkommunikation online + offline = vernetzt

Neue Medienwelt trifft auf traditionelle Kommunikationsstrukturen: Wie eine aktuelle Studie zeigt, sehen über 60 Prozent der Pressesprecher Social Media als größte Herausforderung an. Dabei haben gerade bekannte und starke Marken viele Fans in der Online-Welt. Wie erreiche ich sie am besten? Wie inszeniere ich meine Marke? Und wie vernetze ich gekonnt Online- und Offline-Kommunikation? Diskutieren Sie mit Anja Beckmann, die bei Unternehmen wie Starbucks und Kraft Foods (z. B. Jacobs, Milka und Philadelphia) gearbeitet hat und entwickeln Sie Social Media Ansätze für Ihre Marken.

 Moderiert von: Anja Beckmann, Anja Beckmann PR - Agentur für Kommunikation

Online-PR und Social Media für NPOs

Neben Geld ist bei NPOs oft auch das Personal und die Zeit knapp. Das trifft vor allem auf kleine und mittlere Organisationen zu. Dennoch birgt das Web 2.0 auch für gemeinnützige Vereine im sozialen, kulturellen, sportlichen und auch wissenschaftlichen Bereich ein großes Potenzial. Was können die "Kleinen" hier von den großen Organisationen lernen und wie lassen sich auch mit begrenzten Mitteln Online-PR und Social Media-Kampagnen effektiv umsetzen?

Moderiert von: Monika Nath, Freelancer - andersARTig

Vom Kommunikationsmanager zum Kommunikationscoach: Welche Skills brauchen wir für die Many-to-Many Kommunikation?

 

Im traditionellen Umfeld ist die Kommunikationsabteilung die einzige Schnittstelle nach außen. Beim konsequenten Einsatz von Social Media vervielfältigen sich die Kontaktpunkte und die unterschiedlichsten Mitarbeiter werden zu Kommunikatoren. In der Session soll die Frage diskutiert werden, wie dies die Rolle des Kommunikationsverantwortlichen verändert und welche Skills er in  Zukunft benötigt. Wie wichtig werden neben Kommunikationsfachwissen Kenntnisse aus Coaching, Team- und Organisationsentwicklung, u.a. sein?

Moderiert von: Heidi Schall, m2m Relations

Kampf der Kulturen: PR vs. Marketing vs. Vertrieb - und der Weg in ihre gemeinsame Zukunft

Kommunikation ist in Unternehmen in vielen Abteilungen zu Hause, und nicht immer gelingt die Zusammenarbeit. Was in der Theorie integriert oder orchestriert heißt, zerfällt in der Praxis häufig in Eigeninteressen. Ein modernes Kommunikationsmanagement muss diese Vielfalt nutzen, um in der neuen Medienwelt zu bestehen. Wie für die Kommunikation mit dem Publikum gilt: Wir können nicht mehr bestimmen, was die Menschen sagen, wir können höchstens beeinflussen, worüber sie reden.

Moderiert von: Sascha Stoltenow, SCRIPT CORPORATE+PUBLIC COMMUNICATION GmbH

Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien. Durch die weitere Nutzung der Website nehmen wir an, dass Sie diesem Vorgehen gemäss unserer Datenschutzerklärung zustimmen. Mehr Informationen